Schmetterlingsratgeber

So einfach können Sie Zuhause unseren einheimischen Schmetterlingen helfen:

  • Mehr einheimische Pflanzen, weniger Exoten
    ( http://www.meisearbon.ch/wp-content/uploads/2016/05/14-Pflanzenlisten.pdf )
  • Kein synthetischer Dünger, keine Insektizide, keine Torfprodukte
  • Schmetterlinge mögen alle duftenden Blumen und Pflanzen
  • Weniger Rasen mähen; dafür Wildblumen wachsen lassen
  • Lassen Sie eine Ecke in Ihrem Garten komplett unberührt
  • Asthaufen, Todholz fürs Überwintern von Eier/Larven/Puppen liegen lassen
  • Ernten Sie von Küchenkräutern nur einen Teil und lassen Sie ruhig die verwelkten Pflanzen stehen
  • Mit einem Wildfenchel können Sie die wunderschönen Schwalbenschwänze unterstützen
  • Raupen nicht bekämpfen; die Pflanzen erholen sich von den Fressschäden

Einheimische Wildblumensamen für Schmetterlinge sind erhältlich bei folgenden Lieferanten:

Artha Samen
– 50501 Schmetterlingsmischung
– 50518 Nachtfaltermischung
– 50520 Mischung für Balkonkiste

SATIVA
– wb16 Schmetterling

Die Samen können auch bei Batavia, Epicerie Moderne, Kirchgässli 1, in 2502 Biel bezogen werden.

Flyer Download Deutsch

Flyer Download Français